Persönliche Angaben

Name:Dr. med. univ. Philipp Ludwig Schultes
Anschrift:5071 Wals-Siezenheim,
Telefon:+43(0)660 / 42 03 180

Universitäre Ausbildung

2005 – 2012Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien
Diplomarbeit:„Einfluss der Dauer sportlicher Aktivität vor einer Bandverletzung auf die Expression von Wachstumsfaktoren im Muskelgewebe“
Dr. Philipp Schultes

Klinische Ausbildung

Absolvierung der Pflichtfamulaturen in den Landeskrankenhäusern Rottenmann, Bad Aussee, Gmunden und Mödling, sowie in der Lehrpraxis Dr. Schultes (Bad Mitterndorf)
Dauerfamulant an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie AKH Wien
Legholder/OP-Famulant im Orthopädischen Spital Speising, 1. Abteilung unter Doz. Landsiedl
Auslandsfamulatur bei Prof. Moritz an der Thorax-Herz-Gefäß-Chirurgie der J.W. v. Goethe Universität Frankfurt am Main
Turnusarzt im UKH Salzburg (Prim. Karlbauer)
Turnusarzt in den Salzburger Landeskliniken – PMU
Facharzt in Ausbildung für Unfallchirurgie im UKH Salzburg (Prim. Obrist)
Facharzt in Ausbildung für Traumatologie und Orthopädie an der Orthopädischen Abteilung des Kardinal Schwarzenberg’schen Krankenhaus Schwarzach (Prim. Höflehner)
Facharzt in Ausbildung für Traumatologie und Orthopädie am Deutschen Schulterzentrum in München (Prof. Habermeyer, Prof. Tauber)
Facharzt in Ausbildung für Traumatologie und Orthopädie im UKH Salzburg (Prim. Schmelz)
Absolvierung der Facharztprüfung Orthopädie und Traumatologie
Facharzt in Ausbildung für Traumatologie und Orthopädie im St. Josefs Krankenhaus Braunau Abteilung für Orthopädie und Traumatologie (Prim. Barth)
Facharzt für Orthopädie und Traumatologie im UKH Salzburg, Spezialgebiet Schulter, Ellenbogen, Hand
Eröffnung der Wahlarztordination, sportarzt-schultes.at

Medizinische Weiterbildung

Ausbildung bei der österreichischen Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin
Besuch zahlreicher Fortbildungen zum Thema Sport- und Unfallchirurgie (u.a. Kurse für Mikrochirurgie und Handchirurgie sowie Basiskurs Sonographie)
Mitglied der ÖGU, GOTS (Mit-Organisator des Jahreskongresses), AGA, ÖGAHM
Vortragender zum Thema Schulter im Rahmen der Ausbildung zum Österreichischen Sportarztdiplom
Mitglied der Arthrex Future-Group Schulter, Ellenbogen

Berufliche Tätigkeiten

USI-Kurs-Trainer Volleyball/Beachvolleyball Universität Wien
Volleyballprofi bei den Aon hotvolleys, Wien

Sportliche Laufbahn

2003 – 2005Mitglied der österreichischen Herren-Volleyball-Nationalmannschaft
2004Wechsel zu den Aon hotvolleys (1. Bundesliga)
2001 – 2004Volleyball beim VBC Stainach/Irdnung (2. Bundesliga)
1996 – 2001Mitglied des steirischen Langlauf-Landeskaders

Weitere Qualifikationen

Sprachen:Englisch
Hobbys:Klettern, Rennrad, Bergsteigen, Skifahren, Mountainbike, Eisklettern u.a.
Reisen